Allgemein Barbara Hendricks besucht landwirtschaftlichen Betrieb und spricht mit Landwirten und Naturschützern

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ursula Schulte hat die Bundesumweltministerin und Parteikollegin Dr. Barbara Hendricks zu einem Gespräch in den Kreis Borken eingeladen.

 
BM Hendricks 2aAm 11. Mai ist es soweit. In der Zeit von 12.30 – bis 14.30 Uhr wird die Bundes-umweltministerin in Reken sein. Auf dem Programm steht der Besuch eines landwirt-schaftlichen Betriebes sowie ein Gespräch mit Vertretern der Landwirtschaft und Naturschützern aus dem Kreis Borken. Themen sind u. a. die Sorgen und Probleme der kleineren und mittleren Bäuerlichen Familienbetriebe, die Nitratbelastung des Grundwassers und der Gewässerschutz.

„Ich freue mich, dass meine Kollegin und Ministerin Barbara Hendricks sich vor Ort ein Bild macht. Die Gäste werden sie aus erster Hand über unsere landwirtschaftlich intensiv genutzte Region informieren. Vielleicht gelingt es uns Lösungen für die Probleme, die es zweifelsohne gibt, auf den Weg zu bringen“, so Ursula Schulte.

Veröffentlicht am 11.05.2017

 

Allgemein 100% für Diane Inholte

Sehr erfreuliche Entwicklung bei der Mitgliederzahl

 Der SPD Ortsverein Reken führte am 30. April 2017 seine diesjährige Mitgliederversammlung durch. Als Gäste konnte die Vorsitzende Diane Inholte die Bundestagsabgeordnete der SPD für den Kreis Borken, Ulla Schulte sowie im Rahmen der bevorstehenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen den SPD-Kandidaten für den Wahlkreis 79 (Coesfeld I - Borken III), zu dem auch die Gemeinde Reken gehört, Hermann-Josef Vogt begrüßen.

Ein erster Tagesordnungspunkt war der Bericht von Diane Inholte über die Tätigkeiten und Aktionen des Ortvereins in den zurückliegenden 12 Monaten. Eine besondere Erwähnung fand dabei die erfreuliche Entwicklung der Zahl der Mitglieder des Ortsvereins. So hat die SPD Reken seit Februar dieses Jahres bereits 6 neue Mitglieder zu verzeichnen. Eines der Highlights der Aktionen des Ortsvereins war sicherlich die gemeinsame Radtour der Mitglieder des Ortsvereins im vergangenen Herbst mit anschließendem Grillen an der Kusebachhütte.

Veröffentlicht am 02.05.2017

 

Allgemein Anlegung eines Park+Ride-Parkplatzes im Ortsteil Maria Veen

Der Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss tagt am Mittwoch,den  03.05.2017 um  17:00 Uhr, im Sitzungszimmer des Rathauses.  

es werden folgende Themen besprochen:

Satzung zur Aufhebung der "Satzung der Gemeinde Reken über die förmliche Festlegung des "Sanierungsgebietes Ortskern Groß Reken" im vereinfachten Verfahren vom 14.06.1989 

Sitzungsvorlage

Satzungsentwurf                  alte Satzung

Bebauungsplan Nr. 202 "Landsbergstraße" der Gemeinde Reken, Ortsteil Maria Veen;

Es wird die  Anlegung eines Park+Ride-Parkplatzes im Ortsteil Maria Veen geplant 

Sitzungsvorlage

Planentwurf

 

 

Änderung des Bebauungsplanes Nr. 404 "Frieding" der Gemeinde Reken, Ortsteil Klein Reken 

Es ist  ist vorgesehen, die Planstraße "Hannemannskamp" als Baustraße anzulegen und damit die weiteren Grundstücke des Plangebietes zu erschließen

Sitzungsvorlage

Planentwurf

 

Veröffentlicht am 26.04.2017

 

Allgemein Volksbegehren "G9 jetzt in NRW"

Auch in Reken läuft seit dem 5. Januar 2017 das Volksbegehren "G9 jetzt in NRW". Ziel des Volksbegehrens ist die Rückkehr zu einer Regelschulzeit mit Abitur nach neun Jahren in der Sekundarstufe II.

Am 29. November 2016 hatten die Initiatoren des Volksbegehrens gut 3.000 Unterschriften für den Antrag auf Zulassung des Begehrens beim Innenministerium des Landes NRW eingereicht. Die Landesregierung sieht das Volksbegehren als zulässig an. Seit dem 5. Januar 2017 läuft die Unterschriftensammlung. Für eine Behandlung im Landtag müssen sich binnen eines Jahres mindestens 1,1 Millionen stimmberechtigte Bürger aus NRW in die Unterschriftenlisten eintragen. Lehnt der Landtag das Volksbegehren ab, kommt es zum Volksentscheid. Für einen Erfolg des Volksbegehrens muss die Abstimmungsmehrheit hier mindestens 15 Prozent aller Stimmberechtigten ausmachen

Die verschiedenen Wege zur Unterstützung werden auf der Homepage des Volksbegehrens "g9-jetzt-nrw" dargestellt 

für die Gemeinde Reken 

Bürgerbüro
Kirchstraße 14
48734 Reken

oder

Abstimmungsschein online beantragen 

 
 

Veröffentlicht am 25.04.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 703490 -

GEMEINSAM

 

MITEINANDER

 

 

 

Wetter-Online