2. Wohnen in Reken

Reken muss so entwickelt werden, dass es auch in Zukunft eine lebenswerte Gemeinde ist. Dazu bedarf es einer Anpassung an die geänderten Umweltbedingungen, aber auch neuer Konzepte der Wohnortgestaltung und der Wohnumfeldverbesserung für alle Altersgruppen. So fordert die SPD Reken z. B. mehr bezahlbaren Mietwohnraum für die Rekener Bürger. Denn viele Bürger haben nicht die finanziellen Mittel, um sich ein Baugrundstück zu kaufen. Wir möchten auch diese Menschen in Reken halten, denn wir bewerten Menschen nicht nach Gehalt oder Besitz!  mehr

 

Mitglied werden

Ortsgespräch September 2020

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

26.11.2020 11:22 Regine-Hildebrandt-Preis 2020 geht an zwei Vereine in Hessen und Mecklenburg-Vorpommern
Der diesjährige Regine-Hildebrandt-Preis 2020 der SPD geht an den Verein „Fulda stellt sich quer“ (Hessen) sowie den Förderverein „Miniaturstadt Bützow“ (Mecklenburg-Vorpommern). Der Preis ist insgesamt mit 10.000 Euro dotiert.Manuela Schwesig, Schirmherrin des Regine-Hildebrandt-Preises: „Mit dem Preis wollen wir diejenigen für ihr zivilgesellschaftliches Engagement auszeichnen, die sich oft an der breiten Öffentlichkeit vorbei für unsere Werte

Ein Service von websozis.info