14.01.2022 in Allgemein

Neue Veranstaltungsreihe „Stadt-Land-Bund – der Abgeordneten- Talk“ am 16.01.2022

 

Bundestagsabgeordnete Nadine Heselhaus und Landtagsmitglied Nina Andrieshen diskutieren über das Thema „Spaziergänge – harmlos oder Hetze?“


Angesichts der zunehmenden Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen auch im Kreis Borken tauscht sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Nadine Heselhaus am kommenden Sonntag, dem 16. Januar, mit ihrer Landtagskollegin Nina Andrieshen über das Thema “Spaziergänge - harmlos oder Hetze?" aus. Das Gespräch ist Teil der Reihe "Stadt-Land-Bund - der Abgeordneten-Talk" und wird digital über die Plattform Facebook übertragen. Beginn ist um 18 Uhr.


Im Rahmen von „Stadt-Land-Bund“ sprechen die beiden Abgeordneten regelmäßig über aktuelle Themen, beziehen Stellung und berichten von ihren Erfahrungen aus den jeweiligen Parlamenten in Düsseldorf und Berlin. Alle sind herzlich eingeladen, sich über die integrierte Kommentarfunktion an dem Gespräch zu beteiligen, das bis 18.30 Uhr dauern soll. Für eine Teilnahme ist ein Facebook-Profil erforderlich.

Die Veranstaltung ist über folgenden Link zu finden:
https://www.facebook.com/events/703407057310846


Alternativ gelangen Interessierte auch über die Facebook-Seiten der Abgeordneten zur Veranstaltung „Stadt-Land-Bund“:
https://www.facebook.com/nadine.heselhaus/

https://www.facebook.com/ninaandrieshennrw/

12.01.2022 in Allgemein

Wir sind viele gegen Rechts

 

Dieser Tage wird rechtes Gedankengut in unserer Gesellschaft wieder salonfähig. Aktuell sehen wir dies bei den sogenannten "Corona-Demos" oder "Spaziergängen". Es geht dort schon lange nicht mehr um durchaus berechtigte Sorgen und Ängste. Rechtsextreme und die Neue Rechte nutzen diese aus, um ihren menschenverachtenden, braunen Gedanken einen bürgerlichen Anstrich zu geben. Dabei sind sie nur der Wolf im Schafspelz. Und auch wenn nicht alle Teilnehmenden rechts sind, so dulden sie doch unwidersprochen diese Leute unter sich und machen sich mit diesen gemein. Wir wollen uns das nicht länger gefallen lassen. Wir zeigen klare Kante gegen rechts!

01.01.2022 in Allgemein

Frohes neues Jahr 2022

 

22.12.2021 in Allgemein

Frohe Weihnachten

 

20.12.2021 in Allgemein

„Sterbenskranke Menschen geraten oft aus dem Blickfeld“

 

SPD-Politikerin verzichtet auf Weihnachtskarten und spendet eingespartes Geld an den Hospiz-Verein OMEGA Bocholt

„Weihnachtskarten sind für viele eine schöne Tradition. Mit ihnen zeigen wir anderen Menschen, dass wir an sie denken, lassen das Jahr Revue passieren und blicken voraus auf das, was kommt. Ich habe mich allerdings dazu entschieden, auf einen in der Politik üblichen Versand im großen Stil zu verzichten. Für die Herstellung mehrerer hundert Karten werden wertvolle Ressourcen verbraucht. Das finde ich nicht nachhaltig, zumal wir die Bürgerinnen und Bürger an vielen Stellen dazu auffordern, dem Nachhaltigkeitsgedanken Rechnung zu tragen“, teilt die 
SPD-Bundestagsabgeordnete Nadine Heselhaus mit.

Das eingesparte Geld, aufgerundet auf 1.000 Euro, spendet die Politikerin an denHospiz-Verein OMEGA Bocholt e. V. „Menschen, die sterbenskrank sind, geraten in unserer schnelllebigen Welt oft aus dem Blickfeld. Dabei benötigen gerade sie intensive Betreuung und Begleitung. Genau da setzt der Hospizgedanke an. Für die Arbeit desBocholter Hospiz-Vereins, von der auch das Umland profitiert, bin ich daher sehr dankbar. Mit meiner Spende will ich insbesondere den geplanten Hospiz-Neubau an der Klausenerstraße unterstützen“, so Nadine Heselhaus.

Inge Kunz und Heinrich Grunden von OMEGA Bocholt erklären: „Mit dem Neubauprojekt wird die stationäre Hospizarbeit in der Region um Bocholt deutlich verbessert und die Vernetzung der ambulanten und stationären Hospizdienste nochmals intensiviert. Nach den derzeitigen Planungen wird das neue Edith-Stein-Hospiz in der zweiten Jahreshälfte 2023 seinen Betrieb aufnehmen können. Die breite und uneingeschränkte Zustimmung und Unterstützung zu unserem Projekt ist für uns allerorten spürbar.“

 

Mitglied werden

Ortsgespräch September 2020

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

Ein Service von websozis.info