Feiern auf der Grenze mit der Grensztafel

Europa

Mitten auf der Grenze essen, trinken, feiern, Spaß haben – die „Grensztafel“ feiert Premiere. Am Sonntag, 20. Oktober, startet das mit Spannung erwartete Event für Jung und Alt, für Groß und Klein auf der deutsch-niederländischen Landesgrenze hinter dem Industriegebiet Vreden-Gaxel. Von 13 bis 18 Uhr sollen hier deutsche und niederländische Bürgerinnen und Bürger gemeinsam feiern und miteinander ins Gespräch kommen, um zu zeigen: Die Grenze trennt uns nicht mehr, sie verbindet uns.

Die Idee ist entstanden beim sogenannten „Youth Battle“, einem Wettbewerb für Jugendliche und junge Menschen, den der deutsche-niederländische Kommunalverband EUREGIO im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt hat. Die Siegergruppe, bestehend aus niederländischen und deutschen Jugendlichen, hatte dabei die Idee, eine Tischreihe über die Grenze laufen zu lassen, und an beiden Seiten des Tisches sollten Menschen aus beiden Ländern gemeinsam bei Essen, Trinken und Musik ins Gespräch kommen. Mit ihrer Idee setzte sich die Gruppe seinerzeit gegen andere spannende Ideen zum grenzüberschreitenden Zusammenleben durch.

Ursprünglich war geplant, die Tafel entlang der EUREGIO-Geschäftsstelle am Grenzübergang Gronau-Glanerbrug laufen zu lassen. Hier gab es allerdings logistische und verkehrstechnische Hürden, die dann eine Neuplanung nötig machten. Nun wird man im Grünen feiern: Auf einer kleinen Parkfläche, die vielen Wanderern und Radtouristen bekannt ist, wird man nun in beheizten Pavillons an einem großen Tisch-Quadrat Platz nehmen und sich verwöhnen und unterhalten lassen. Der Caterer und Eventmanager Robert Meyer (Epe) wird mit Köstlichkeiten vom Grill sowie frischen (alkoholfreien) Getränken für das leibliche Wohl sorgen. Außerdem gibt es ein Kuchenbüfett mit Kaffee. Bei Live-Musik auf einer kleinen Bühne kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Und für die kleinen Gäste gibt es reichlich Gelegenheit zum Spielen und Toben.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos zugänglich, die Getränke und Speisen gibt es gratis.

Infos zur Grensztafel kann man unter https://grensztafel.chayns.net finden.

 

Homepage SPD UB Borken

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 862022 -