Gerti Tanjsek wiedergewählt

Veröffentlicht am 02.03.2015 in Frauenpolitik

v.l.n.r.: Inge Blask MdL, Bettina Schwab-Losbrodt, AsF Regionalvors. WW und Gerti Tanjsek

Die AsF der Region Westliches Westfalen wählte in ihrer Regionalkonferenz am 28.02.2015 in Gelsenkirchen einen neuen Vorstand. Anke Pohlschmidt, die bisherige Vorsitzende, kandidierte nicht mehr. Zur neuen Vorsitzenden wurde Bettina Schwab-Losbrodt aus Unna gewählt. Als Beisitzerin wurde Gerti Tanjsek, AsF-UB Vorsitzende im Unterbezirk Borken, mit einem sehr guten Stimmenergebnis wiedergewählt.
Gastrednerin war die NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze die zum Thema: "Frauen in Wissenschaft und Forschung" über die Chancen von Mädchen und Frauen an den Hochschulen und in wissenschaftlichen Berufen, referierte. Des weiteren waren Birgit Sippel MdEP und Gerda Kieninger MdL Gäste auf der Regionalkonferenz.

Es gab einen Initiativantrag gerichtet an die Abgeordneten im Land- und Bundestag den "Gesundheitsschutz für Flüchtlinge zu verbessern" damit schnellstmöglich physische und auch psychische Gefährdungen und Verletzungen behandelt werden, damit sollen besonders Mädchen, Jungen und Frauen im Zusammenhang mit sexuellen Übergriffen und Vergewaltigungen Hilfe erhalten.
Der Antrag zur "Impfpflicht"wurde heftig diskutiert . Dieser Antrag wurde an die Bundestagsfraktion weitergeleitet, mit der Aufforderung, sich schnellstens damit zu befassen. Zeitnah soll zu diesem und ähnlichen Themen eine Gesundheitskonferenz stattfinden.

Dem neuen WW - Regionalvorstand gehören an:
Bettina Schwab-Losbrodbt, AsF - UB Unna - Vorsitzende
Inge Blask MdL , UB MK - stellv. Vorsitzende
Margret Hartung, UB BO - stellv. Vorsitzende
Lisa Hartung, UB DO - stellv. Vorsitzende
8 Beisitzerinnen:
Karen Baum UB Steinfurt; Venezia Horontzas UB Gelsenkirchen; Beate Heinrich UB Dortmund; Eleonore Huch UB Gelsenkirchen; Gabi Pagel UB Dortmund; Anke Strehl UB Märkischer Kreis; Gerti Tanjsek UB Borken und Sabine Zumbrink UB Hamm.

Der neue AsF Vorstand

 
 

Homepage SPD UB Borken

NRWSPD: UNSER LAND VON MORGEN

 

Mitglied werden

Ortsgespräch September 2020

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

Ein Service von websozis.info