Neuer Vorstand der SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Kreis Borken gewählt

Veröffentlicht am 11.04.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Am 08.04.2019 fand turnusgemäß die Neuwahl des Vorstandes der SPD Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) des Unterbezirkes Borken statt.
Birgit Schlautmann aus dem Ortsverein Velen-Ramsdorf wurde als neue Vorsitzende gewählt. Zu ihren Stellvertretern wurden Martin Schulz (Isselburg) und Michael Engelhardt (Borken) gewählt.
Dirk Dünte (Velen-Ramsdorf) wurde als Schriftführer gewählt.
6 Beisitzer komplettieren den Vorstand: Kerstin Erkens (Bocholt), Andreas Erkens (Bocholt), Hans Hübler (Gronau), Manfred Mäteling (Isselburg), Rainer Kurzeja (Reken), Norbert Schulenkorf (Gescher).

Als Delegierte wurden gewählt:
Für die AfA-Regionalkonferenz (2): Birgit Schlautmann, Dirk Dünte
Für die AfA-Landeskonferenz (3): Birgit Schlautmann, Martin Schulz, Dirk Dünte
Für die AfA-Bundeskonferenz (1): Birgit Schlautmann

Information zur AfA-Vorsitzenden:
Birgit Schlautmann wohnt in Velen, ist 47 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Die Betriebswirtin im Sozial- und Gesundheitswesen ist beruflich tätig in der Bischöflichen Stiftung Haus Hall in Gescher.
Im Jahre 2016 ist sie in der SPD eingetreten und seitdem sachkundige Bürgerin im Schul-, Sport-, Kultur- und Sozialausschuss der Stadt Velen und sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Kreises Borken.
Im Jahre 2018 hat sie den Vorsitz des Ortsvereins Velen-Ramsdorf übernommen.
Am 28.03.2019 wurde sie in den Vorstand der AfA Westliches Westfalen gewählt.

Foto v.links:
Martin Koslowski (IG Bau, Agrar u. Umwelt BV Emscher-Lippe-Aa), Martin Schulz (stellv. Vorsitzender), Felix Höppner (Geschäftsführer UB Borken), Birgit Schlautmann (Vorsitzende), Hans Hübler (Beisitzer), Kerstin Erkens (Beisitzerin), Dirk Dünte (Schriftführer), Andreas Erkens (Beisitzer), Rainer Kurzeja (Beisitzer), Michael Engelhardt (stellv. Vorsitzender), Manfred Mäteling (Beisitzer). Auf dem Foto fehlt: Norbert Schulenkorf (Beisitzer).

 

 

Homepage SPD UB Borken

 

Mitglied werden

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

Ein Service von websozis.info