Projekt „ZukunftReken“ der SPD-Reken

Veröffentlicht am 15.10.2010 in Ortsverein

Projekt „ZukunftReken“ der SPD-Reken

Die SPD-Reken traf in der Eifel Vereinbarungen für die Zukunft Rekens. An diesem Wochenende erarbeiteten die Sozialdemokraten Projekte für die weitere Arbeit in Reken. „Die Arbeit in der SPD in familiärer Atmosphäre hat viel Freude gemacht und das spiegeln auch unsere Ergebnisse wieder.“, so Gisela Raupach, Fraktionsvorsitzende der SPD.

Projekte zu initiieren und anzustoßen ist aus der Sicht der Sozialdemokraten Rekens notwendig: Wir dürfen nicht müde werden, neue Wege zu beschreiten. Mehr Bürgerinformationen, mehr Angebote für Jugendliche, Ausbau des differenzierten Kulturangebots und eine nachhaltige Bebauungsplanung der Gemeinde Reken sind die vier Zielvorgaben der SPD-Projektgruppen.

Am Rande der Klausur wurde über personelle Veränderungen in der SPD gesprochen. Das Ratsmitglied, Dirk Nienhaus, erklärte aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt als Ratsmitglied der Gemeinde und freute sich, dass Willi Niewerth seiner Bitte, sein Ratsmandat zu übernehmen, nachkam. Neuer Sachkundiger Bürger der SPD im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss wird Tobias Zobel.

 
 

NRWSPD: UNSER LAND VON MORGEN

 

Mitglied werden

Ortsgespräch September 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

16.04.2024 15:10 Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland
“Wir werden nicht das Streichkonzert im sozialen Bereich machen. Ganz im Gegenteil” In der aktuellen Folge des Podcasts „Lage der Fraktion“ ist Bernd Westphal zu Gast, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Fraktion. Er erklärt, warum die wirtschaftliche Lage besser ist, als viele sagen; dass die Kritik der Wirtschaftsverbände an der Bundesregierung unangemessen ist, und, wieso die… Bernd Westphal im Podcast zur wirtschaftlichen Lage in Deutschland weiterlesen

Ein Service von websozis.info