04.08.2020 in Allgemein

Konzept zur Verbesserung der Homeschoolingsituation

 

die SPD-Fraktion beantragt folgenden Antrag auf die Tagesordnung zu nehmen:

Konzept zur Verbesserung der Homeschoolingsituation in Reken

Begründung: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden uns noch einige Zeit begleiten. Eine Erfahrung, die wir in der zurückliegenden Phase gemacht haben ist, dass wir nur unzureichend auf das Thema Homeschooling vorbereitet waren. Rekener Schulen sind technisch in vielen Bereichen schon gut ausgestattet und auch die Breitbandanbindung ist meistens gut. Dennoch berichten uns viele Eltern von Problemen bei der Umsetzung des Homeschooling. Es gab technische Probleme, dadurch dass nicht alle Lehrerinnen und Lehrer, aber auch viele Schülerinnen und Schüler nicht hinreichend gut ausgestattet waren. Ebenso gab es keine einheitliche Organisation des Homeschoolings in den Schulen. In vielen Fällen kam der Lehrstoff einfach per E-Mail an die Schülerinnen und Schüler, manche Lehrerinnen und Lehrer unterrichteten mit Videokonferenztools, aber auch da gab es verschiedene Tools. Viele Lehrerinnen und Lehrer zeigten eine hohe Einsatzbereitschaft und viel Kreativität in dieser besonderen Belastungssituation. Dennoch mussten die Eltern einen großen Teil der Aufgaben übernehmen, die sonst durch die Schulen erledigt wurden.

03.08.2020 in Allgemein

Antrag: Verbesserung der Versorgung mit Defibrillatoren

 

Verbesserung der Versorgung mit Defibrillatoren in Reken:

Der plötzliche Herztod ist die häufigste Todesursache außerhalb von Kliniken. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Gewicht oder Lebensweise ereignet er sich etwa am Arbeitsplatz, beim Sport, auf der Straße, bei Veranstaltungen oder zu Hause. Allein in Deutschland erleiden jedes Jahr mehr als 130.000 Menschen einen solchen plötzlichen Herztod. Der Automatisierte Externe Defibrillator (AED, ugs: „Defi“) ist ein medizinisches Gerät, das in Bau- und Funktionsweise speziell für Laien-Ersthelfer wie Angehörige, Arbeitskollegen oder zufällig anwesende Personen konzipiert ist.

02.08.2020 in Allgemein

Christoph Sprenger: „Mein Ziel ist ein gerechteres Reken“

 

Christoph Sprenger: „Zuhören, planen und anpacken!“

 

Im BZ-Interview sagt SPD-Bürgermeisterkandidat Christoph Sprenger: „Mein Ziel ist ein gerechteres Reken.“ Er erzählt unter anderem, wie er seine Chancen einschätzt und warum ihm seine Genossen die Kandidatur zutrauen.

Foto: Schulze

Christoph Sprenger: „Mein Ziel ist ein gerechteres Reken“

https://www.borkenerzeitung.de/Layout/News/zoom.png

Christoph Sprenger (32) tritt für die Rekener SPD als Bürgermeisterkandidat bei der Kommunalwahl an.

REKEN. Christoph Sprenger tritt für die SPD als Bürgermeisterkandidat bei der Kommunalwahl am 13. September an. Der 32-jährige Sozialdemokrat, der gebürtig aus Gelsenkirchen stammt und in Maria Veen lebt, ist ein neues Gesicht in der Politik. Im BZ-Interview erzählt er unter anderem, wie er seine Chancen einschätzt und warum ihm seine Genossen die Kandidatur zutrauen.

BZ: Herr Sprenger, warum möchten Sie Bürgermeister in Reken werden?

Sprenger: Ich denke, dass ich für Reken mehr erreichen kann. Mein Ziel ist ein gerechteres Reken mit einer Willkommenskultur. Dank meiner beruflichen Tätigkeit als Controller kann ich strukturiert arbeiten und die Dinge abwägen. Ich kann analysieren und Lösungswege erarbeiten. Das ist eine wichtige formale Ebene für die Tätigkeit als Bürgermeister. Auf der emotionalen Ebene ist es wichtig, dass sich ein Bürgermeister für alle Menschen in der Kommune einsetzt. Und ich bin jemand, der sich gern für andere Menschen einsetzt.

28.07.2020 in Allgemein

Kommunalwahlprogramm SPD Reken

 

Wir haben viele Gespräche mit den unterschiedlichsten Menschen aus Reken geführt. Landwirte, Menschen mit und ohne Behinderung, Jugendliche, junge Eltern, Paare ohne Kinder, Senioren, Vereine und Ehrenamlter wie auch zahlreiche Berufsgruppen aus unserer Gemeinde Reken.

Nach monatelanger Ausarbeitung, können wir euch nun unser Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2020 präsentieren!

Folgende Themenschwerpunkte sind im Wahlprogramm enthalten:

1. Förderung von Familien

2. Wohnen in Reken

3. Kultur, Ehrenamt und Vereinsleben

4. Mobilität und Verkehr

5. Umwelt-, Natur- und Klimaschutz

6. Bürgerbeteiligung und Transparenz

7. Bekämpfung von Extremismus, Hass und Hetze

25.06.2020 in Allgemein

25€ für jeden Rekener

 

25€ für jeden Rekener!
Im Rahmen des Corona-Hilfspaketes hat der Rat der Gemeinde Reken auf Vorschlag der SPD Fraktion beschlossen, dass jeder Rekenerin und jedem Rekener ein 25€-Gutschein, zukommt. Die Gutscheine sind in allen Rekener Geschäften einzulösen. Die Gutscheine werden z.Z. den Haushalten zugestellt

 

Mitglied werden

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

Ein Service von websozis.info