Längst überfällige Stolpersteine und Beitritt Riga

Veröffentlicht am 26.01.2022 in Allgemein

Diesen Mittwoch werden die Stolpersteine verlegt, welche bereits lange überfällig gewesen sind. Leider findet alles unter dem Schatten der aktuellen Corona-Situation statt.

Die Verlegung der Stolpersteine findet an der frischen Luft statt, wir hoffen, dass alle Beteiligten die Abstände und andere allgemein gültige Regeln einhalten. Das Gedenken an Menschen, die aus ihrem Leben gerissen wurden, war auch lange vor der Pandemie wichtig, wichtig ist aber auch das wir dies endlich umsetzen und ein kleines Denkmal setzen.

Der Beitritt zum Riga-Komitee ist ebenso überfällig und wir sind stolz, dass unsere Gemeinde diesen Schritt geht. Leider findet die Beitrittserklärung nicht an der frischen Luft statt und die ausgewählte Örtlichkeit – so sehr wir dieses Gebäude und das, wofür es steht auch schätzen – ist bei den aktuell herrschenden Bedingungen nicht der richtige Ort, um Menschenansammlungen und Veranstaltungen abzuhalten.

Leider werden wir aus diesem Grund nicht an der Veranstaltung und dem offiziellen Beitritt teilnehmen. Das ist sehr schade, da der Beitritt zum Riga-Komitee auf einem Antrag der SPD-Fraktion basiert und wir uns sehr über die Umsetzung freuen.

Wir schätzen die Arbeit und danken vor allem dem Heimatverein für seine unermüdlichen Anstrengungen und vor allem dem gesamten privaten Engagement. Unserer Meinung kann man gar nicht genug Wertschätzung für diese Arbeit entgegenbringen.

 
 

NRWSPD: UNSER LAND VON MORGEN

 

Mitglied werden

Ortsgespräch September 2020

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

24.06.2022 15:36 Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben
Die Entscheidung, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein, so SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Die Entscheidung der EU-Staats- und Regierungschefs, der Ukraine und Moldau einen Beitrittskandidatenstatus zu verleihen, ist nichts weniger als ein historischer Meilenstein für Solidarität, Kooperation und Zusammenhalt auf dem europäischen Kontinent. Gemeinsam mit dem französischen… Wir müssen die Erweiterungsfähigkeit der EU mutig vorantreiben weiterlesen

Ein Service von websozis.info