Gemeinsamer Antrag von SPD und CDU Reken auf Anpassung der Richtlinien für den Familienpass

Allgemein

In den Haushaltsreden im Dezember 2018 hatten SPD und CDU Gespräche zur weiterten 
Entlastungen für Familien und Alleinstehende mit Kindern angekündigt. Die konstruktiv geführten 
Gespräche zwischen beiden Fraktionen mit Beteiligung der Gemeindeverwaltung haben zu einem positiven Ergebnis geführt. Ein von CDU und SPD gemeinsam gestellter Antrag zur Anpassung der Familienpasses entlastet Familien und Alleinstehende noch über die Beiträge des Ferienhauses hinaus. 
Die Betreuungsangebote sollen durch die vorgeschlagene Anpassung finanziell noch attraktiver werden. Insbesondere für Familien mit mindestens zwei Kindern und Alleinerziehende, sowie Familien mit behinderten Kindern ergeben sich weitere Vorteile. 

Gemeinsamer Antrag auf Anpassung der Richtlinien für den Familienpass

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 840130 -