Gespräch mit den Rekener LandFrauen

Allgemein

Bei unserer letzten Fraktionssitzung am 06.05.2019 durften wir zwei Repräsentanten der Landfrauen als unsere Gäste empfangen. Frau Angela Schulze Tenbohlen und Frau Petra Hellenkamp hatten sich dazu bereit erklärt, uns Laien an die Hand zu nehmen und ein bisschen über die Herausforderungen der Landwirtschaft zu berichten.

 

In gemütlicher Atmosphäre haben wir uns über die Auflagen für Landwirtschaft und deren Konsequenzen ausgetauscht. Unsere Gäste wussten von vielen Details zu berichten, welche bei den meisten Diskussionen zu kurz kommen und uns einen kleinen aber fundierten Einblick in diese Welt ermöglichten.

Ein paar der besprochenen Themen waren Auflagen zu Schweineställen, verschiedene Hygienevorschriften und die bestehenden Düngevorschriften. Vieles am Hof dreht sich um das Tierwohl, jedoch nimmt vor allem die Bürotätigkeit der Landwirte immer stärker zu. Dies ist unvermeidlich, um den stetig schärfer werdenden Umweltvorschriften Rechnung zu tragen.

Unser Ortsverein konnte an diesem Abend neue Erkenntnisse gewinnen und dies einzig Dank Frau Angela Schulze Tenbohlen, Frau Petra Hellenkamp und ihren lebhaften Schilderungen.

Dafür danken wir unseren engagierten Gästen und freuen uns auf weiteren regen Austausch zu diversen Themen.

Für weitere Informationen sei jedem die Seite der Landfrauen ans Herz gelegt. Unter https://www.wllv.de/start/ informieren sie auch über aktuelle Ereignisse.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 855271 -