Klimanotstand in Reken

Veröffentlicht am 07.06.2019 in Allgemein

Die Fraktionen von Die Grünen und der SPD beantragen für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 18.06.2019 folgenden Antrag auf die Tagesordnung zu nehmen:

Klimanotstand in Reken

Begründung: Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer deutlicher spürbar. Schäden von fast 1 Mrd. € in NRW im vergangenen Jahr sind das allein ökonomisch sichtbare Ergebnis der Folgen des vor allem von Menschen verursachten Klimawandels. Junge Menschen weltweit und auch in Reken machen seit Monaten darauf aufmerksam, dass Klimaschutz die wesentliche Grundlage für die Zukunft der Menschen auf diesem Planeten ist. Die Folgen des menschengemachten Klimawandels sind weltweit und damit auch in unserer Kommune spürbar. Der Umwelt- und Klimaschutz muss auch in unserer Gemeinde Reken in Beschlüssen und Handlungen unserer Ratsarbeit den ihm gebührenden Stellenwert erhalten.

Lesen Sie hier den vollständigen Antrag

Berichterstattung BZ vom 07.06.2019

 

 

Mitglied werden

Ortsgespräch Mai 2020

GEMEINSAM

MITEINANDER

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

Ein Service von websozis.info