Allgemein Rosen zum Muttertag mit unserer Europawahlkandidatin Sarah Weiser

Die SPD hat heute in Reken an verschiedenen Standorten Rosen zum Muttertag verteilt. Zusätzlich haben wir die Werbetrommel für den Europawahlkampf gerührt, denn immerhin ist die Europawahl eine sehr wichtige Wahl. Jeder sollte seine Stimme nutzen, um Europa zu gestalten und dafür zu sorgen, dass wir weiterhin von den Vorteilen eines vereinten Europas profitieren können.

Während unseres Wahlkampfes, haben wir festgestellt, dass bereits viele Bürger per Briefwahl abgestimmt haben. Dieses Engagement wollen wir an dieser Stelle noch einmal loben.

Als besondere Gäste durften wir Sarah Weiser, unsere Europawahlkandidatin für das Münsterland und Ulla Schulte, unsere Bundestagsabgeordnete begrüßen. Beide haben uns tatkräftig unterstützt. Viele Rekener konnten so noch einmal unsere Kandidaten hautnah erleben und live kennenlernen.

Wir konnten heute mit vielen Bürgern diskutieren und freuen uns immer wieder auf Fragen aus der Bevölkerung. Als demokratische Partei ist die Meinungsfreiheit ein hohes Gut, welches von uns respektiert wird. Dennoch schrecken wir vor keiner sachdienlichen Diskussion zurück. Wir sind uns sicher, dass die Rekener dies an diesem Samstag erneut feststellen konnten und freuen uns bereits auf den weiteren Meinungsaustausch mit unseren Bürgern.

Wir danken allen Menschen, die uns so freundlich auf der Straße begegnet sind. Zusätzlich danken wir unseren Gästen Sarah und Ulla.

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und einen schönen Muttertag.

 

Veröffentlicht am 11.05.2019

 

Allgemein Gespräch mit den Rekener LandFrauen

Bei unserer letzten Fraktionssitzung am 06.05.2019 durften wir zwei Repräsentanten der Landfrauen als unsere Gäste empfangen. Frau Angela Schulze Tenbohlen und Frau Petra Hellenkamp hatten sich dazu bereit erklärt, uns Laien an die Hand zu nehmen und ein bisschen über die Herausforderungen der Landwirtschaft zu berichten.

In gemütlicher Atmosphäre haben wir uns über die Auflagen für Landwirtschaft und deren Konsequenzen ausgetauscht. Unsere Gäste wussten von vielen Details zu berichten, welche bei den meisten Diskussionen zu kurz kommen und uns einen kleinen aber fundierten Einblick in diese Welt ermöglichten.

Ein paar der besprochenen Themen waren Auflagen zu Schweineställen, verschiedene Hygienevorschriften und die bestehenden Düngevorschriften. Vieles am Hof dreht sich um das Tierwohl, jedoch nimmt vor allem die Bürotätigkeit der Landwirte immer stärker zu. Dies ist unvermeidlich, um den stetig schärfer werdenden Umweltvorschriften Rechnung zu tragen.

Unser Ortsverein konnte an diesem Abend neue Erkenntnisse gewinnen und dies einzig Dank Frau Angela Schulze Tenbohlen, Frau Petra Hellenkamp und ihren lebhaften Schilderungen.

Dafür danken wir unseren engagierten Gästen und freuen uns auf weiteren regen Austausch zu diversen Themen.

Für weitere Informationen sei jedem die Seite der Landfrauen ans Herz gelegt. Unter https://www.wllv.de/start/ informieren sie auch über aktuelle Ereignisse.

Veröffentlicht am 08.05.2019

 

Allgemein Zukunftsvision auch für Reken

Die Rekener SPD hält eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs für unumgänglich. In der heutigen Zeit sind neue und innovative Möglichkeiten der Mobilität gefragter denn je. Nun kommt Bewegung in einigen Kommunen in Deutschland.

Veröffentlicht am 04.05.2019

 

Allgemein Gemeinsamer Antrag von SPD und CDU Reken auf Anpassung der Richtlinien für den Familienpass

In den Haushaltsreden im Dezember 2018 hatten SPD und CDU Gespräche zur weiterten 
Entlastungen für Familien und Alleinstehende mit Kindern angekündigt. Die konstruktiv geführten 
Gespräche zwischen beiden Fraktionen mit Beteiligung der Gemeindeverwaltung haben zu einem positiven Ergebnis geführt. Ein von CDU und SPD gemeinsam gestellter Antrag zur Anpassung der Familienpasses entlastet Familien und Alleinstehende noch über die Beiträge des Ferienhauses hinaus. 
Die Betreuungsangebote sollen durch die vorgeschlagene Anpassung finanziell noch attraktiver werden. Insbesondere für Familien mit mindestens zwei Kindern und Alleinerziehende, sowie Familien mit behinderten Kindern ergeben sich weitere Vorteile. 
 

Veröffentlicht am 30.04.2019

 

Allgemein Mitgliederversammlung der SPD des Ortsvereins Reken

Am Sonntag den 07. April 2019 hielt der SPD Ortsverein Reken seine Mitgliederversammlung in der AWO – Groß Reken ab.

Unsere Mitglieder besprachen neben formalen Dingen, wie die Entlastung des Vorstandes durch die Revisoren auch weitere organisatorische Themen. So wurde über verschiedene Termine informiert und auch zukünftige Projekte der SPD angesprochen.

Über die Arbeit des Ortsvereins, wie auch der Fraktion im abgelaufenen Geschäftsjahr berichtete Andreas Zander.

 

Veröffentlicht am 12.04.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 825208 -

 

GEMEINSAM

 

MITEINANDER

 

 

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

Ein Service von websozis.info