Allgemein Antworten auf unserer Fragen

In der HFA Sitzung vom 21.06 2017 sowie in der Ratsitzung vom 24.07.2017 stellte die SPD Fraktion gemeinsam mit der Fraktion Bündnis90/Die Grünen einen Fragekatalog zur Unterbringung von Flüchtlingen in der Unterkunft "Melchenberg", sowie zur außerordentlichen Kündigung des Nutzungsvertrages. Unsere Fragen und Antworten der Gemeindeverwaltung können Sie unter folgendem Link nachlesen 

Beantwortung des Fragenkatalogs zur Unterbringung der Flüchtlinge am Melchenberg sowie zur außerordentlichen Kündigung des Nutzungsvertrages

Veröffentlicht am 10.08.2017

 

Allgemein War die Kündigung der Räume im Flash 23 unverhältnismäßig?

Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden der SPD Reken zur Diskussion im Rat der Gemeinde Reken: Nutzung von Räumen im Flash23 durch Menschen für Reken 
 
Wir begrüßen, dass es eine Lösung für die Fortführung der ehrenamtlichen Arbeit von Menschen für Reken gibt.
Dafür werden nun Räumlichkeiten von St. Heinrich genutzt, dadurch ist Menschen für Reken eine unabhängige Fortführung
ihrer Arbeit möglich.

Die ganze Situation ist unnötig eskaliert. Wenn Bürgermeister und erster Beigeordneter nicht jede Kritik als persönlichen Angriff gewertet hätte, dann hätte es eine Informations-veranstaltung im Beisein der Gemeinde-verwaltung am Melchenberg gegeben und viele Kritikpunkte hätten ausgeräumt oder erklärt werden können.

 

Veröffentlicht am 05.07.2017

 

Allgemein Gemeinsame Presseerklärung von »Menschen für Reken« und der Gemeinde Reken

Gemeinsame Presseerklärung von »Menschen für Reken« und der Gemeinde Reken
In zwei klärenden Gesprächen zwischen Vertretern von „Menschen für Reken“ (MfR) und der Gemeindeverwaltung Reken wurde der aktuelle Sachstand aufgearbeitet.

Dabei wurde die jeweilige Sichtweise ausführlich erläutert und Missverständnisse ausgeräumt. Seitens MfR wird nach wie vor die Unterbringung am Melchenberg kritisiert. Jedoch wurde ausdrücklich betont, dass die Arbeit der beteiligten Mitarbeiter in der schwierigen Situation geschätzt wird. 


Gleichzeitig räumt die Verwaltung ein, dass es bei der Kommunikation um den Termin am Melchenberg zu Missverständnissen kam. Um der Gruppe MfR langfristig eine Heimat zu bieten, beabsichtigt die Kirchengemeinde St. Heinrich, auch zur Sicherung einer dauerhaften Perspektive, Räumlichkeiten im Pfarrheim (Kirchstraße 17) zur Verfügung stellen.

Beide Seiten betonen, dass ihnen weiterhin an einer offenen und vertrauensvollen Zusammenarbeit gelegen ist und gesprächsbereit in die Zukunft schauen

 

 

 

 

Veröffentlicht am 27.06.2017

 

Allgemein Bodenrichtwertpreise für Reken


Ab sofort können im „Geodatenatlas" des „Gutachterausschusses für GrundstückswerteVorschaubild im Kreis Borken" die Bodenrichtwerte ab dem Stichtag 31.12.1987 bis heute kostenlos unter gutachterausschuss.kreis-borken.de/de/geodatenatlas-kreis-borken/ oder unter kreis-borken.de/de/kreisregion/geodatenatlas/ eingesehen werden. In diesem Zusammenhang weist der Kreis Borken ausdrücklich darauf hingewiesen, dass mithilfe des „Geodatenatlas" keine amtlichen Auskünfte erstellt werden können. Sollten amtliche Bodenrichtwertauskünfte benötigt werden, so können diese unter www.boris.nrw.de als kostenlos heruntergeladen oder bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreis Borken beantragt werden

Veröffentlicht am 26.06.2017

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 723522 -

GEMEINSAM

 

MITEINANDER